Sanlúcar de Barrameda

Die Mündung des Guadalquivir bei Sanlúcar.
Und bei Nacht.
Der zentrale Platz von Sanlúcar mit vielen Restaurants.
Der Strand von Sanlúcar.

Das historische Erbe Sanlúcars ist beherrscht von den Beziehungen zu Amerika. Von hier aus startete Kolumbus seine zweite Amerikafahrt. Viele Bauwerke stammen aus dieser Zeit wie die Iglesia de Santo Domingo (XVI. Jhdt.), die Iglesia de la Merced (XVII. Jhdt). Älter sind die Iglesia de Ntra. Sra. de la O (XIV. Jhdt.) mit einer Deckentäfelung im Mudéjarstil, das Castillo de Santiago (XV. Jhdt.), das die Mündung des Guadalquivir gegen Piratenangriffe schützte, oder der Palast der Herzöge von Medina Sidonia (XV. Jhdt.), zu deren Herrschaft Sanlúcar gehörte.

Sanlucar Ac - 1 km

Area de Las Palmeras - 3 km

Area de Las Piletas - 3 km

Puerto de Chipiona - 5 km

Kostenpflichtiger Parkplatz zum Übernachten mit Service-Einrichtungen, Toiletten, Duschen.

Playa Aguadulce - 11 km