Andalusien

Southcamper

Calle Torre del Mar 48, 29004 Málaga
Tel: +34-952-751654

Öffnungszeiten

Montag - Sonntag: 10 bis 18 Uhr
August: 10 bis 14 Uhr

Taxi

Kosten für ein Taxi, Uber oder Cabify vom
Flughafen Malaga 15 €
Bahnstation RENFE Malaga Maria Zambrano 20€

Anfahrt

Die Station liegt direkt neben dem Flughafen Malaga im Industriegebiet Santa Teresa (Ausfahrt Pol. Ind. Guadalhorce).

Andalusien

Andalusien hat acht Provinzen, von denen fünf an der Küste und drei im Landesinneren liegen. Malaga befindet sich im Zentrum, wo sich auch der Flughafen Pablo Picasso befindet, der größte in Andalusien. Aufgrund seiner zentralen Lage mit vielen Reisezielen in einem Umkreis von maximal drei Stunden ist es ein idealer Ausgangspunkt für eine Wohnmobilreise in Andalusien.

Wir können wir Andalusien gedanklich in drei Zonen unterteilen. Im Osten finden wir Sierra Nevada und die Wüste und die Strände von Almería. Im Zentrum befinden sich die Provinzhauptstädte Granada, Jaén, Córdoba und Sevilla. Und im Westen befinden sich die Strände der Provinzen Cádiz und Huelva mit den Küstenstädten Cádiz und Gibraltar als Haupttouristenattraktionen. Es ist zu beachten, dass in allen Provinzen Naturparks mit einer guten Infrastruktur für Wohnmobile in Kleinstädten oder nahe gelegenen Städten liegen.

Reisezeiten

Andalusien ist bekannt als beliebtes Reiseziel für eine typische Sommerreise mit viel Sonne, Strand und Meer. Mit einem Wohnmobil sind Sie flexibel und können sich die Probleme des All-Inclusive-Tourismus ersparen. Sie können Andalusien das ganze Jahr über mit dem Wohnmobil besuchen. Abhängig von der gewählten Jahreszeit gibt es verschiedene Alternativen.

Frühling

Zu Ostern können Sie einen der vielen Naturparks im Landesinneren besuchen. Während dieser Zeit können Sie die Natur in ihrer ganzen Pracht genießen und Wandern, Radfahren, Rafting, Klettern und natürlich Camping gehen. Typische Ziele für einen Wohnmobilurlaub sind die weißen Dörfer in den Provinzen Cádiz und Málaga oder die Alpujarras in Granada.

Weitere Naturparks, die mit dem Wohnmobil einen Besuch wert sind, sind der Naturpark Alcornocales im Süden der Sierra de Grazalema sowie die Sierra de Cazorla, Segura und Las Villas in der Provinz Jaén. In dieser Region gibt es auch die alten Universitätsstädte Úbeda und Baeza.

Sommer

Der Sommer in Andalusien ist berühmt für seine Hitze. Es ist daher ratsam, in Küstennähe zu bleiben und nur kurze Ausflüge ins Landesinnere zu unternehmen. Die Atlantikküste zwischen Tarifa und Huelva bietet in dieser Zeit das beste Klima. Zwischen Tarifa und Cádiz kann es im August dann jedoch sehr voll werden. Sie können jedoch problemlos in die weniger besuchten Gebiete an der Costa de la Luz in der Provinz Huelva ausweichen. Westlich des Doñana-Nationalparks gibt es lange Strände und viel Baumbestand, in deren Schatten Sie mit dem Wohnmobil campen können.

Herbst

Wenn Sie flexibel sind, ist der Herbst die beste Reisezeit für Andalusien. Die Badesaison endet im Oktober, aber das Wetter ist immer noch mild und gelegentlich heiß. Die Temperatur des Meerwassers ist angenehm und Sie haben die wunderschönen Strände der Costa de la Luz fast für sich. In dieser Zeit können Sie die Alhambra in Granada oder die Kathedrale von Sevilla mit weniger Aufkommen besuchen.

Die Preise auf Campingplätzen, Bars und Restaurants sind deutlich niedriger als im Sommer.

Winter

Die Campingplätze und die Wohnmobilstellplätze der Costa del Sol sind bei Wintercampern sehr beliebt. Es ist jedoch nicht notwendig gleich einige Monate in Andalusien zu verbringen. Sie können mit unseren attraktiven Winterpreisen dem Winter auf für kürzere Zeit entfliehen.

Unsere Fahrzeuge sind mit Heizung und Warmwasserboiler ausgestattet. Daher bleiben sie immer warm und gemütlich, auch wenn es draußen nach Sonnenuntergang etwas kühl wird.

Feiertage

  • 1. Januar: Año Nuevo (Neujahr)
  • 6. Januar: Revelación del Señor
  • 19. März: San José
  • zwischen 19. März und 22. April: Jueves Santo (Gründonnerstag)
  • zwischen 20. März und 23. April: Viernes Santo (Karfreitag)
  • 1. Mai: Fiesta del Trabajo (Tag der Arbeit)
  • 25. Juli: Santiago Apóstol
  • 15. August: Asunción de la Virgen
  • 12. Oktober: Fiesta Nacional de España (Nationalfeiertag)
  • 1. November: Día de Todos los Santos
  • 6. Dezember: Día de la Constitución Española
  • 8. Dezember: Inmaculada Concepción
  • 25. Dezember: Navidad del Señor (Weihnachten)

Campingplätze und Wohnmobilstellplätze

Andalusien bietet viele Campingplätze aller Kategorien. Wir stellen fest, dass einige Campingplätze an der Küste das ganze Jahr über geöffnet sind. Im Landesinneren öffnen die Campings normalerweise zu Ostern und schliessen dann wieder im September oder Oktober. Einige Campingplätze bieten die Möglichkeit, online zu buchen. Auf den Seiten der Campingplatz-Suchmaschinen finden wir beispielsweise die Seite des andalusischen Campingverbandes.

 

 

Es gibt auch zunehmend mehr Wohnmobilstellplätze, da viele Gemeinden angefangen haben eine Infrastruktur für Wohnmobile bereit zu stellen. Die bekanntesten Suchmaschinen in diesen Bereichen sind Park4night , Campercontact oder ÁreasAC . Die Wohnmobilbereiche sind fast aussschliesslich das ganze Jahr über geöffnet.

Geschwindigkeitsbegrenzungen für Wohnmobile

Seit 2019 ist die Geschwindigkeitsbegrenzung für Fahrten mit dem Wohnmobil mit einem maximalen oder geringeren Gewicht als 3500 kg auf der Autobahn 120 km/ h. Auf Überlandstrassen sind es 90 km/ h und in Städten 50 km/ h. Sofern keine andere Geschwindigkeitsbebrenzung angezeigt wird.